Rohkost Basics

Die Kraft des Wassers – wie Wasser Informationen speichert und Dich heilt

Wasser Diät

In diesem Artikel schreibe ich darüber, wie das Element Wasser eine Brücke baut zwischen Spiritualität und Wissenschaft und Du mit einer einfachen Methode die Eigenschaften des Wassers nutzen kannst, um Dich und Deinen Körper zu heilen. So bringst du Natur und spirituelle Energien in dein Leben, auch wenn du mitten in der Stadt lebst und nur wenig Zeit hast. Mir ist es ein fester und wesentlicher Bestandteil in meinem Leben geworden und daher teile ich es hier mit Dir.

Wenn wir Wasser trinken, denken wir nicht darüber nach, was es für Wasser ist. Wenn wir im Supermarkt eine Flasche Wasser kaufen, scheint es uns, dass es gut und sauber ist. Von groben Verunreinigungen ist es gereinigt, aber welche Informationen beinhaltet es?
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Wasser Informationen und Schwingungen aufnehmen und speichern kann. Wenn wir Wasser trinken, haben diese Informationen eine Wirkung auf uns, weil sie in unseren Körper in jede Zelle gelangen. Im Ayurveda und der Homöopathie werden diese Eigenschaften oft genutzt.

Die Experimente von Dr. Masaru Emoto

Der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto hat durch seine Experimente mit gefrorenem Wasser und Kristallbildern nachgewiesen, dass Wasser ein Gedächtnis hat und nicht nur auf Informationen, Musik, Bilder und Worte, sondern auch auf Gefühle reagiert und deren heilende oder zerstörende Schwingungen annimmt. Gesundes Wasser bildet beim Gefrieren sechseckige eindrucksvolle Kristallstrukturen, krankes Wasser hingegen unregelmäßige hässliche Muster. Gesund ist demnach reines Quellwasser und Wasser, das mit liebevoller Energie behandelt worden ist. Krank ist chemisch verschmutztes, in der Mikrowelle behandeltes oder mit negativen Worten oder Heavy-Metal-Musik beschalltes Wasser sowie das meiste Leitungswasser.

Die Experimente haben ebenso gezeigt, dass nach den Worten danke, Liebe und Gesundheit perfekte, regelmäßige, wunderschöne Kristalle entstehen. Warum das passiert? Die Absicht des Menschen, der die Worte spricht, spielt eine entscheidende Rolle.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse von Dr. Masaru Emoto aus diesen Experimenten ist, dass die Struktur des Wassers beeinflussbar ist. Man kann das kranke Wasser durch Schwingungen, Musik, Worte und Gedankenkraft verändern und eine heilende Struktur schaffen.

Dr. Masaru Emoto hat wie kein anderer Forscher Wissenschaft und Spiritualität vereint. Er hat den Einfluss der Gedanken auf das Wasser bestätigt und sowohl vielen Menschen als auch der Wissenschaft die Augen für die Kraft des Wassers geöffnet.

Wenn Du über die Experimente von Dr. Masseur Emoto erfahren möchtest, kann ich Dir dieses Buch ans Herz legen.

Du kannst das Gedächtnis des Wassers für Dich nutzen.

Wie kann man nun negative Informationen neutralisieren und das Wasser mit positiven Schwingungen aufladen? Die heilenden Schwingungen können sowohl von Edelsteinen, Symbolen, gesprochenen und geschriebenen Worten herrühren als auch Schwingungen geistiger und energetischer Natur sein.

Leitungswasser trinken

Dein ganz persönliches Heiliges Wasser

Weltweit gibt es das Phänomen des heiligen Wassers. Es wirkt wohltuend und heilend auf Menschen. Dieses Wasser wird Wasserleitungen entnommen und wird heilig durch das Sprechen eines Gebets. Das Wasser verändert vollkommen seine Eigenschaften. Der moderne Mensch jedoch ist sehr, sehr beschäftigt und hat keine Zeit dafür, Affirmationen und Gebete zu sprechen.

Um das Wasser heilend und positiv aufzuladen, ist es überhaupt nicht notwendig ein Magier, Hellseher oder eine Hexe zu sein. Es reicht völlig aus, wenn Du
• die Absicht hast, Dein Leben positiv zu verändern, und
• in guter und entspannter Stimmung bist.

Wenn Dich Angst, Enttäuschung oder andere negative Emotionen beherrschen, wird das Wasser diese sofort annehmen. Als Folge daraus wird Dich die Anwendung dieses Wassers nicht glücklich machen.

Wer gar keine Zeit hat, kann auf seine Wasserflasche zwei wirkungsvolle Worte schreiben: Danke und Liebe. Schon dies wird die Struktur des Wassers verändern. Man kann auch andere Worte aufschreiben: Gesundheit, Glück – was Du Dir wünschst.

Ausführliche Variante:

1. Schreibe auf einem Blatt Papier eine positive Botschaft, wie zum Beispiel: „Ich bin dankbar für das Gute in meinem Leben. Ich bin gesund und schlank und mir geht es gut. Jede Zelle meines Körpers ist auf Gesundheit programmiert. Ich bin perfekt, so wie ich bin. Ich bin gelassen, zufrieden und ruhig.“
Ich benutze diese Technik fast jeden Tag und sie ist sehr mächtig. Du kannst Dir selbst einen Glaubenssatz ausdenken: was Du Dir wünschst oder wonach Du strebst. Sogar beim Abnehmen kann es Dir auf diese Weise helfen. Wichtig ist, dass Du kein nicht benutzt. Formuliere bejahend und positiv. Sei konkret und bestimmt in deiner Formulierung. Abstrakte Aussagen verwischen Deinen Fokus.

2. Stelle auf dieses Blatt ein Glas oder eine Karaffe mit Wasser (Ich liebe die wunderschönen Gläser von Lieblingsglas). Reibe die Hände auf der Herzebene, bewege sie auseinander und stell Dir einen Energieball zwischen ihnen vor – das ist Deine Energie! Halte sie so, dass das Wasser zwischen Deinen Händen ist. Berühre das Glas nicht. Spreche Deine Botschaft und stell Dir das Ergebnis voller Dankbarkeit vor. Danach trinke das Wasser. Mache dieses Ritual morgens gleich nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen und deine Glaubenssätze werden sich realisieren, wenn Du dieses Ritual zu deiner Gewohnheit machst.

Arbeite jedes mal nur mit einem Ziel. Wenn Du mehrere Ziele hast, dann benutze jedes mal ein anderes, zum Beispiel morgens das eine und abends das andere. Wenn Deine Affirmation auf die Gesundheit ausgerichtet ist, dann bekommt das Wasser eine heilende Wirkung und richtet sich sofort auf das Organ, das geheilt werden soll.

Wasser die gesunde Lösung

© Depositphotos.com/@ valuavitaly

Das Blatt Papier erfüllt drei weitere Funktionen.

  1. Wenn Du die Glaubenssätze nicht nur sagst, sondern auch aufschreibst, erhalten sie zusätzliche Kraft.
  2. Sogar ein einziges Wort, das auf das Glas Wasser geklebt ist, lädt das Wasser mit Informationen auf, die dem Sinn des Wortes entsprechen.
  3. Die Energie Deiner Hände wird die Wirkung verstärken, so dass sie genau auf Deinen Körper eingestimmt wird.
    Mach Dir keine Sorgen, wenn Du noch keine Energie zwischen Deinen Händen spürst, es wird immer besser, wenn Du es regelmäßig übst. Außerdem braucht das Wasser keine allzu starke Energie. Es reicht völlig aus, dass Du einfach das Glas zwischen den Händen hinstellst.

Fazit:

Du siehst, wie bedeutend das Gedächtnis des Wassers für uns ist und wie viel es für uns tun kann. Ich selbst nutze diese Eigenschaft täglich. Auch die Blume des Lebens auf den Gläsern  gibt die harmonisierende Schwingung an das Wasser ab – ich habe alle Gläser bei mir damit beklebt. Es speichert die Informationen, die durch das Trinken direkt in den Körper gelangen und dort ihre heilende Wirkung entfalten und sie ausserdem wunderschön aus! Wirkungsvoller ist es jedoch, für sich persönlich abgestimmte Sätze aufzuschreiben und das Wasser aufzuladen. Der Aufwand lohnt sich!

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Diese Artikel zum Thema Wasser könnten Dich auch interessieren:

P.S. Trage Dich für den monatlichen Newsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu sein und der strahlenden Rohkostgemeinschaft anzugehören! Verbinde Dich mit mir auch auf Facebook, Instagram und Youtube – so verpasst Du keins der köstlichen, gesunden Rezepte und natürlichen Schönheitstipps. Du siehst spannende Bilder und Videos von meinen Rohkost-Reisen, meinem Essen und natürlich von mir!

Wünsch Dir eine gesunde und glückliche Woche, Du hast alles in der Hand!

Victoria

Quellen:

2 Kommentare

  1. wolf ladiges sagt

    Wenn alles so einfach ist, dann müßte die Welt doch ein herrlicher Ort sein.

    • Victoria sagt

      Theoretisch schon, Wolf! Nur das Problem ist, dass keiner es auf Dauer und regelmäßig macht…

Kommentare sind geschlossen.