Mein eBook ♡

Hallo, liebe Schönheit,

Ich bin so überglücklich Dir mitteilen zu dürfen, dass mein erstes eBook Dir nun zur Verfügung steht!

Ich habe mich an dieses Projekt heran gewagt, weil die Idee, ein Buch zum Thema „Chemiefreie Pflege“ zu schreiben, mich einfach nicht in Ruhe ließ. Auf meinem Blog www.rawexotic.com teile ich seit 2 Jahren meine Erfahrungen zu diesem Thema und sie sind jedes mal auf ein überwältigendes Interesse und positives Feedback gestoßen.

Ich möchte Dich an Deine einzigartige Schönheit erinnern, die Du als Teil der Natur bist, damit Du anfängst, DICH bewusst zu pflegen und so zu lieben, wie Du bist. Damit Du Dir nicht vorschreiben lässt, welche hochmodernen, teuren Produkte der Industrie Du kaufen sollst, um dem oberflächlichen, flüchtigen Schönheitsideal der Medienwelt zu entsprechen. Du brauchst keine Chemie, um schön zu sein, denn echte Schönheit braucht keine Zusätze.

Wozu all die Chemie? In der Natur findest Du alles, was Du für gesundes Haar, jugendliche Haut und allgemeines Wohlbefinden brauchst. Du musst diese verborgene Kraft nur noch für Dich wiederentdecken und nutzen!

Das eBook wird Dir helfen, Dein Denken darauf auszurichten, dass Du ein Wunderwerk der Natur bist und dass kein chemisches Mittel Dich schöner machen könnte. Ganz im Gegenteil, diese Zusätze stören die natürlichen Vorgänge und Funktionen deines Körpers, denn Dein Körper ist ein geniales Selbstregulierungssystem.

ebook rawexotic

Was erwartet dich in diesem eBook?

Wenn du natürliche, minimalistische, selbstgemachte, vegane Pflege ohne chemische Zusätze suchst, dann bist du hier genau richtig. In diesem Buch findest du viele von mir erprobte Tipps und Rezepte zur sanften Pflege, ohne Natur und Körper zu belasten, ohne Tierversuche, aber schonend zur Umwelt.

Ich erkläre Dir als erstes, warum die chemischen Zutaten der industriellen Produkte schädlich sind. In den Kapiteln zu den jeweiligen Körperpartien findest Du Tipps und einfache Rezepte für die Reinigung und Pflege von Haaren, Haut, Zähnen usw. Die Rezepte sind einfach gehalten und ohne überteuerte Zutaten und dabei sehr wirkungsvoll.

Meine besten selbsterprobten Rezepte, inklusive der altrussischen Schönheitstipps und -tricks aus meiner Heimat Sibirien, sind vegan und zum größten Teil roh. Sie gelingen und wirken garantiert, vor allem dank den leicht erhältlichen Zutaten und der Einfachheit.

Du erfährst auch, warum es essentiell ist, diese Produkte zu benutzen und wie Du eine Beauty-Routine schaffst, die Du problemlos in Deine Morgenroutine einbauen kannst.

natürlich schön

Meine Ernährungs- und Detoxtipps bringen Deine Gesundheit, Energie, Körperform und auch Dein Bewusstsein auf einen neuen Level. Außerdem habe ich über die mentale Einstellung geschrieben, die für deine Schönheit nicht zuletzt eine wichtige Rolle spielt.

Inhalt

Meine Geschichte
I Ernährung und Schönheit
II Selbstgemacht Schön

1 Was ist Schönheit und woher kommt sie?

  • Vorteile der selbstgemachten Kosmetik
  • Das Problem mit konventionellen Produkten
  • Schädliche Chemikalien in Pflegeprodukten
  • Schönheits-Basics aus der Natur

2 Die Haut

  • Lerne deine Haut kennen
  • Sanfte Reinigung
  • Anwendungen für feinere Poren
  • Natürliche Hautpflege
  • Make-up
  • Abschminken
  • Natürliche Lippenpflege

3 Dein natürlicher Duft

  • Leben ohne Deo
  • Selbstgemachtes natürliches Parfum

4 Rasur und Haarentfernung
5 Umgang mit der Sonne

  • Natürliche Sonnenschutzmittel
  • Natürliche Mittel gegen Sonnenbrand

6 Haare

  • Haare waschen ohne Shampoo
  • Haare färben

7 Zähne

  • Warum Rohköstler Zahnprobleme haben
  • Bitte lächeln: das Geheimnis gesunder Zähne
  • Natürliches Home Bleaching: weiße Zähne mit Kurkuma

8 Hände und Nägel

  • Raue trockene Haut
  • Seifenwäsche
  • Handcremes
  • Sechs Beauty-Tricks für natürliche, nachhaltig schöne Hände
  • Brüchige und schwache Nägel

9 Ein schöner Körper

  • Warum Cellulite nicht dein Gegner ist
  • Trockenbürsten – effektive Lymphdrainage für straffes Bindegewebe und weiche Haut
  • Wechselduschen: Fitnessstudio im Bad

III Entgiftung
IV Meditation und Bewusstsein
V Bonus

  • Zehn Anwendungen von Kokosöl für deine Schönheit
  • Sechs Anwendungen der Zitrone für deine Schönheit

Ich hoffe, dass Dir mein Buch hilfreich sein wird und Dir die ersten Ideen und Anregungen zu Deiner chemiefreien Schönheit gibt.

Exklusiv findest Du in diesem Buch

✿ meine faszinierende Geschichte
✿ selbst getestete Pflegerezepte
✿ russische traditionelle, natürliche Schönheitstricks
✿ sehr einfache Rezepte
✿ vegane Zutaten
✿ überwiegend rohe Rezepte
✿ günstige Rohstoffe
✿ wirkungsvolle Kosmetik
✿ holistische Betrachtungsweise: Vorschläge zur Ernährung und mentale Tipps

Für wen ist das Buch geschrieben?

1. Allen Frauen und auch Männern, die ihre Gesundheit und somit ihr Aussehen auf natürliche, chemiefreie Weise verbessern wollen. Wie wir oben schon besprochen haben, ist natürliche Schönheit der zeitlose und unverfälschbare Ausdruck von Attraktivität.

2. Für die, die nach wahrer Schönheit suchen und sich nicht mehr künstlich und chemisch verschönern wollen. Denn für diesen künstlichen Schein zahlt man zweimal, zuerst den Preis des Produkts und anschließend für die Probleme, die es auf lange Sicht verursacht.

3. Für die, die etwas Neues ausprobieren wollen. Wenn du mit der jetzigen Situation unzufrieden bist, schlechte Haut, Cellulite oder schwache Haare hast, hast du absolut nichts zu verlieren. Denn natürliche Pflege ist günstig und nachhaltig. Wenn sie dir nicht passt, kannst du immer noch zu deiner alten Lebensweise zurückkehren.

4. Für alle, die ihre wahre Schönheit entdecken wollen und sich lieben lernen möchten so, wie sie sind. Die ganze Umstellung fängt zwar im Bad und in der Küche an, wird aber dein Bewusstsein und deine Einstellung zu dir selbst verändern.

5. Für alle Neugierigen und Mutigen, die das Gefühl haben, dass mit den konventionellen Produkten etwas nicht stimmt.

Hole Dir jetzt das eBook und verändere Dein Leben! 

jetzt für 17 Euro

Jetzt kaufen!

Jetzt auch als Taschenbuch bei Amazon verfügbar!

Lass Dich von den Menschen überzeugen, die mein eBook gelesen haben:

Ka Sundance

von Die Sundancefamily

Ka Sundance„Ich habe Victoria als eine Botschafterin für die natürliche Gesundheit persönlich kennen lernen dürfen. Sie ist eine Wegbereiterin und dieses Buch ist ihr Testament. Es umfasst alles wichtige Wissen rund um natürliche Pflege und Schönheit und ich bin sehr stolz sie als unsere Schülerin so erfolgreich und und voller Leidenschaft für ihr Thema zu erleben. Ich kann das eBook nur jedem der sich für alternative, ökoloogisch-ethische Pflege- und Schönheitsmethoden interessiert, empfehlen. Es ist ein ganzheitliches Werk, welches meiner Meinung nach in jeden Haushalt gehört.
Viel Erfolg für Victoria auf ihrem Weg und DIR, lieber Leser, in der Umsetzung des kostbaren Wissens, welches in diesem eBook vermittelt wird.“

Ute Ludwig

Ute Ludwigvon Nordisch Roh

„Ich bin beeindruckt von Victorias Geschichte. Schritt für Schritt hat sie sich aus der Kunstwelt des Show-Business auf den Weg zur natürlich weiblichen Schönheit gemacht. Das Buch ist nicht nur wahnsinnig inspirierend, sondern strotzt zugleich vor Wissen und vielen einfachen Rezepten, die man sofort ausprobieren möchte!“

Pia Schulze

von Kraftfutter

Pia Schulze„Ich habe mich nie wirklich für Beauty und Kosmetik interessiert und trotzdem hat Victoria es mit ihrem Buch geschafft, mich von Anfang an zu fesseln. Ihre persönliche Erfahrung mit all diesen Themen und ihre Definition von wahrer Schönheit ist berührend, inspirierend und faszinierend zugleich. Ich glaube, dass Bücher wie diese in einer Zeit, in der unserem Aussehen eine so große Bedeutung zugeschrieben wird, einen unglaublich wichtigen Teil dazu beitragen, Selbstliebe zu lehren.“

Andrea Morgenstern

rawexotic ebookvon Andrea Morgenstern

Ich kenne keine weitere Person, die sich so gut mit natürlicher Körperpflege und Kosmetik auskennt wie Victoria. Ich finde es richtig toll, dass sie sich auch den viel umstrittenen Themen, wie Sonnenpflege, Zahnpflege und Cellulite widmet.
Seit Jahren beschäftige ich mich selbst auch mit pflanzlicher Ernährung und natürlicher Pflege, aber in diesem E-Book konnte ich noch sehr viel dazu lernen und Inspiration gewinnen. Jetzt bin ich hochmotiviert meine Pflege noch weiter umzustellen!

Catherine Scheitterlein

von VeganFeeling – raw

Catherine Scheitterlein„Als ich rawexotic entdeckt habe, war das für mich eine Offenbarung. Jeder Artikel enthielt so viel neues und wertvolles Wissen. Alles bestens recherchiert und mit viel Liebe geschrieben. Als ich Victoria’s neues Buch in der Hand hielt, übertraf das dennoch meinen Erwartungen. Sie lebt meine Vorstellung von einer optimalen und natürlichen Pflege und Kosmetik, die ich aber bisher leider noch nicht ganz in meinen Alltag integrieren konnte. Mit dem umfangreichen Wissen ihres Buch werde ich nun nach und nach von Naturkosmetik auf eine noch natürlichere Form der Pflege umsteigen. Mit ihren praktischen Anleitungen werde ich auch vieles selbst machen und meinem Körper nur das Beste geben. Ihre Ansichten und Herangehensweise entspricht 100% meinen Idealen und deshalb bin ich unendlich dankbar für dieses Buch und ihre Anleitungen.“

Ina BeckerIna Becker

von designista

Ein inspirierendes und aufdeckendes Buch über den „ganz normalen Wahnsinn“ im Bereich Schönheitspflege. Eine perfekte Anleitung für alle, die der Chemie den Rücken kehren möchten, dabei jedoch Selbstversuche und Fehler vermeiden möchten. Victoria rüttelt uns mit ihrem Buch auf und zeigt uns den alltagstauglichen Weg zurück zu einem natürlichen Leben. Ihre eigene Geschichte liefert den Beweis: Schönheit braucht keine Zusätze.

23 Kommentare

  1. Claudia Link sagt

    Liebe Victoria, das hört sich sehr, sehr interessant an. Der Inhalt deines EBooks entspricht genau dem, was ich schon immer gesucht habe. Ich freue mich schon sehr darauf!!! Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und mache bitte weiter so! Ganz liebe Grüße Claudia

    • Victoria sagt

      Liebe Claudia,
      Danke schön für Unterstützung! Das bedeutet mir viel, besonders bei meinem ersten „Baby“ <3

  2. Liebe Victoria,
    ich bin auch schon sehr gespannt auf dein Buch, da ich jetzt schon viele deiner wertvollen Tipps anwende und immer wieder aufs neue erstaunt bin, wie einfach alles sein kann 🙂
    Schreibst du in deinem Buch auch was zur chemiefreien Haarfärbung? Mit meinen grauen Haaren habe ich mich nämlich noch nicht abgefunden, bzw. angefreundet und suche da noch Idee, wie ich auf die Chemie der normalen Haarfärbemittel verzichten kann.

    LG Marion

    • Victoria sagt

      Liebe Marion,
      Danke für Dein Kommentar. Ja, das ist alles echt viel einfacher als man denkt 🙂
      Ich schreibe in meine Buch überwiegend aus meinen eigenen Erfahrungen, was ich alles schon an mir getestet und womit ich positive Effekte erzielt habe. Eine chemiefreie Haarfärbung und graue Haare sind bei mir nicht nicht dabei. Obwohl ich im Moment auch Deiner Meinung bin und mich mit grauen Haaren nicht anfreunden könnte.
      Susanne Kehrbusch hat in ihrem Buch „Alles klar mit Haut und Haar“ ein Kapitel zu den grauen Haaren und Pflanzenfarbe geschrieben (ca. 10 Seiten) und empfehlt Pflanzenfarbe. Vielleicht suchst Du einen guten Naturfriseur in Deiner Stadt auf und lässt Dich beraten? Ich hätte es jedenfalls erstmal so gemacht. Denn chemische Farbe aufzugeben lohnt es sich.
      Liebe Grüsse
      Victoria

      • Liebe Victoria,
        vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich wiederum antworte dir erst jetzt, weil ich erst noch das von dir empfohlene Buch lesen wollte und das habe ich jetzt! Vieles davon hatte ich bereits umgesetzt, aber die Hintergründe dazu sind mir nach dem Lesen erst so richtig bewusst geworden. Seitdem verzichte ich sogar auf Haarspray. Der Salon von Susanne Kehrbusch ist gar nicht weit weg von mir und ich werde im Frühling einen Termin bei ihr vereinbaren. Bis dahin ist meine letzte Färbung auch schon ein wenig her….
        Das beste ist jedoch, ich habe meinen Eltern das Buch zum Lesen gegeben und wir haben jetzt eine Sammelbestellung gemacht und uns neue Bürsten bestellt und mein Vater wäscht sich jetzt sogar die Haare mit Wascherde und ist ganz begeistert. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken.
        Und jetzt werde ich erst mal in Ruhe dein E-Book lesen, welches ich mir vor wenigen Minuten gekauft habe. Das Erscheinungsbild spricht mich schon mal sehr an 🙂

        Liebe Grüße Marion

        • Victoria sagt

          Hey Marion,
          Du kannst Dir nicht vorstellen, wie riesig mich das freut, dass Du und Deine Familienmitglieder bewusster im Umgang mit ihren Haaren geworden sind und sich so viele Chemiegifte sparen! Und schön, dass Du Inspiration für Deine Eltern bist.
          Bin ein bisschen neidisch, dass Du zu Susanne Kehrbusch gehst, das würde ich auch gerne tun 🙂 Habe allerdings Ende Februar meinen ersten Naturfriseur-Termin in Köln und bin super gespannt! Werde auf jeden Fall davon berichten 😉
          Danke, dass Du Vertrauen hast und mein eBook gekauft hast.
          Liebe Grüsse
          Victoria

      • Hallo Victoria,
        ich bekam eine Empfehlung im Bioladen als ich nach Friseuren fragte zur natürlichen Haarpflege und sie nannte mir das Buch Haarsprechstunde. Gekauft habe ich es mir nicht, weil ich wie ein Jäger und Sammler im Internet unterwegs bin und alles zusammensuche bzw. immer auf Entdeckungsreise gehe. Außerdem geht bei mir alles nach Dringlichkeit, wo ich mein Geld ausgebe. Es scheint aber interessant zu sein, nach dem was ich in der Leseprobe http://www.quellonline.de/wp-content/uploads/2013/05/haarsprechstunde-lese.pdf lesen konnte. Vielleicht bist du daran auch interessiert.
        Liebe Grüße
        Gabi

        • Victoria sagt

          Liebe Gabi,
          Vielen Dank für den Link, da sind wirklich sehr spannende und wertvolle Informationen drin! Michael Rogall scheint sehr kompetent zu sein.
          Liebe Grüsse
          Victoria

  3. Karin sagt

    Liebe Victoria, ich freue mich auch auf dein Buch. Allerdings bin ich von eBooks wieder abgekommen. Ich bevorzuge das Papier zwischen den Fingern. Meine Frage: Wann ist mit dem Buch in Papierform zu rechnen? Ich hoffe, es kommt bald. LG Karin

    • Victoria sagt

      Liebe Karin,
      Danke für Deine Meinung. Es geht mir auch so: die Papierbücher lassen sich einfach angenehmer lesen. Ich denke mal, ich werde das schon im Februar organisieren, dass das Buch in Papierform erscheint. Zumindest habe ich es so geplant 🙂

    • Victoria sagt

      Hi Anja, es ist seit gestern, dem 2.2 online! Und die ersten 3 Tage zum Premiere-Preis 14,90€ zu haben. LG Victoria

    • Victoria sagt

      Danke schön, Ilga! Es sind tatsächlich viel mehr Seiten geworden, als ich es mir vorgestellt habe. Hatte es nie gedacht, dass ich so viele Seiten schreiben kann 🙂 Aber wenn etwas vom Herzen kommt, dann geht es ganz schnell und einfach! Wünsche Dir viel Spass und Gesundheit damit ♡

  4. Nadine sagt

    Hallo Viktoria, ich habe großes Interesse an deinem Buch. Ich habe aber erstens kein PayPal-Konto und möchte mir auch keins anlegen und zweitens ist mir die Papierform viel, viel lieber. Ich freue mich also sehr, dass du vor hast dein Buch auch in Papierform zu drucken <3 Da werde ich dann zuschlagen Liebe Grüße Nadine

  5. Hallo Viktoria, hast du das E-Book Haarsprechstunde als Leseprobe oder gekauft gelesen? Ich brauche Info darüber, wie ich auf natürlichem Weg durch orale Einnahme meine grauen Haare wieder in meinen natürichen Farbton zurückgewinnen kann, würde es mir dann eher zulegen. Danke für die deine Rückmeldung. LG Gabi

    • Victoria sagt

      Hallo Gabi,
      ich habe die Leseprobe gelesen in dem Link, den Du mir gesendet hast. Das ganze Buch habe ich nicht. Ich habe noch keine grauen Haare und kenn mich damit überhaupt nicht aus. Kann Dir leider da keinen Rat geben. Habe jedoch gehört, dass es geht. Drücke Dir die Daumen, dass Du die richtigen Infos findest und es hinbekommst!

  6. An alle die Frauen und Männer, die graue Haare bekommen und wünschen ihre natürliche Farbe wieder zu erhalten.
    ich bin mit 19 Jahren seit 1990 Rohköstler geworden und habe von dem Jahr nun über 26 Jahre Rohkosterfahrung.

    Doch mit ca. 38 habe ich langsam an den Schläfen und am Hinterkopf graue Haare bekommen.
    Dabei habe ich meinen Rohkostanteil, der im ersten Rohkostjahr bei 80% lag im 2-3 Jahr fast 100% und nun seit 1999 bei 99-100% stabil liegt eher ausgebaut als zurückgeschraubt. Auch trainiere ich eher immer häufiger als weniger.
    Obwohl die natürliche Lebensweise zu meinen Tagesgewohnheiten gehört, kann ich nicht behaupten, dass die Erscheinung sich nicht verändert.
    Es ist mir bisher nicht gelungen meine gräulich werdenden Schläfen und hinteren Kopfhaare wieder komplett wieder vom Körper die natürliche dunkelblonde bis braune Farbe zurück zu erhalten.
    Ich wäre schon froh darüber, wenn es mir gelänge.

    Dafür tue ich viel für meine Gesundheit, aber ich bin hauptsächlich beruflich Büro- und Bildschirmarbeiter, Kleinunternehmer mit knappen Budget und mache mir leider notgedrungen auch immer mehr Sorgen um meine Zukunft (ohne Sozialversicherungsansprucn).
    Sorgen und schlechte Entscheidungen, wie z.B. Gesundheit vor Sicherheit zu setzen und damit nur auf finanzieller schmaler Spur zu leben, kann auch graue Haare verursachen.
    Angst erzeugt Stress und Stress erzeugt Angst und beides führt zur Übersäuerung, was die Farbe der Haare eventuell auch beeinflussen kann.

    Ich denke, dass es auch eine ererbte Schwäche von den Eltern sein kann, dass man frühzeitig graue Haare bekommt. Aber was weiß man schon sicher? Das meiste Wissen sind Vermutungen.

    Ich wäre schon froh, wenn ich einen gute Erklärung oder Geheim-Tip bekäme, der diesen Haarergrauungs Prozess stoppen oder umkehren könnte und zwar von einem Rohköstler, der auch schon mindestens 14 Jahre dabei ist und auch schon das „Graue Haare-Alter“ erreicht hat.
    Professor Arnold Ehret schreibt in seinem Buch „Die schleimfreie Heilnahrung“ hierzu sehr interessante Erkenntnisse, die bei seinen Selbstversuchen mit schleimbildender und schleimfreier Kost zu beobachten waren.
    Bisher ist es mir nicht gelungen, meine grauen Haare von Innen heraus also vom Körper zu färben muss ich ehrlich zugeben trotz 99-100% Rohkosternährung ) über 17 Jahre seit 1999. (1 bis 2 mal im Monat esse ich auch erhitzte „Veggies“ zum Abendsalat meistens beim Besuch bei meinen Eltern).

    Meine Haut und Augen haben mit der Zeit eine intensivere Farbe und Glanz bekommen auch der überwiegende Teil meines Haupthaares ist heller geworden und im Hochsommer eher dunkelblond als braun.
    Noch sind es nur wenige Stellen im Haar, die ergrauen, aber es muss meinetwegen nicht mehr werden.

    Ich bin aber sehr froh darüber,überhaupt keinen Haarverlust zu haben. Viele Männer in ihren 30er Jahren haben schon Haarverlust und Glatzenansatz.

    Irgendwann, sollte mein Haar zu silbern werden, begnüge ich mich wohl mit der Erkenntnis, dass die Silverback-Gorillas die graue Eminenz in der Gorilla-Sippe die begehrtesten Führungsmännchen sind. 🙂
    Eines ist jedenfalls sicher, je mehr ich graue Haare als Problem ansehe, bekomme ich auch mehr graue Haare.
    „Also besser sich deswegen keine grauen Haare wachsen lassen“, wie es so schön heißt.

    Alles Gute und melde sich bitte hier, wer Leute kennt, die den Ergrauungsvorgang Einhalt gebieten oder rückgängig machen konnten mit Rohkosternährung und vernünftiger aufbauender Outdoor-Bewegung.

    Arne

    • Victoria sagt

      Hi Arne,
      danke für Deine Geschichte. Die grauen Haare sind ein faszinierendes Thema, besonders in der Rohkost-Bewegung. Mich hat es auch immer sehr gewundert, warum die Rohköstler graue Haare bekommen. Aber erstens, hast Du Recht mit dem Stress: Ernährung allein ist nicht alles. Es gibt so viele anderen Aspekte, und besonders Stress, die uns beeinflussen und übersäuern. Auch die Qualität der meisten rohen Lebensmitteln, die Luft, Wifi usw. wirken sich auf den Körper aus.
      Auch Rohköstler sind nicht immer Superhelden 😉 und können einiges bei der Ernährung falsch machen. Und wenn es etwas fehlt, dass macht es sich irgendwo bemerkbar, auch wie bei allen anderen Menschen.
      Ich habe noch keine grauen Haare, aber möchte gerne auch mehr darüber erfahren, was man da machen kann. Also, Infos gerne willkommen. P.S. Du solltest das unter einem Haarpost schreiben, dann wäre die Chance grösser, dass sich die anderen Leser melden 😉

Hinterlasse einen Kommentar