Fitness, Herzhaftes, Rezepte, Salate

Gesundes Abendessen: Brokkolisalat

avocado Rezepte

Diesen Monat widme ich leichten, schnellen und effektiven Fitness-Rezepten. Es werden also jeden Donnerstag meine liebsten Rezepte für einen schlanken straffen Körper erscheinen. Sie sollen bei sportlichen Menschen die Fettverbrennung und den Muskelaufbau unterstützen, gleichzeitig den Körper entsäuern und ihn mit natürlichen Vitaminen und Mineralien versorgen.

Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass für einen fitten schlanken und gut geformten Körper eine entsprechende bewusste Fitness-Ernährung die Voraussetzung ist. Bei mir funktioniert es am besten, wenn ich 30% an Bio Früchten (mit keinen oder wenigen kernlosen Hybridfrüchten), 30% Wildpflanzen und anderes Grün und 30% Gemüse mit etwas gesunden Fetten in Form von Avocados, Sonnenblumenkernen oder Hanfsamen esse. So habe ich absolut keinen Heisshunger, bin satt und mein Körper wird immer straffer.

Der Brokkolisalat ist die ultimative Fitness-Mahlzeit! Er ist besonders gut als ein gesundes Abendessen geeignet. Broccoli ist ein Top Fitness-Lebensmittel: er enthält unter anderem viel hochwertiges Eiweiss und gleichzeitig wenig Kohlenhydrate. Somit lässt er Dich am Abend und über Nacht Fett verbrennen und baut Deine Muskeln auf.

brokkolisalat

Achtung! Dieser Salat hat einen starken Nebeneffekt: er ist nicht nur für die allgemeine körperliche Fitness super geeignet, sondern stellt auch für unsere mit Smoothies und weichen Früchten verwöhnten Kiefer und Zähne ein intensives Training dar! Denk daran: was der Körper nicht braucht, bildet er zurück. Leckere Smoothies, rohe Puddings und weiche Früchte sind schön und gut, aber durch dieses Comfort-Food vernachlässigen wir unsere Zähne und Kaumuskeln. Also nutze Deine Zähne öfters zum ordentlichen Kauen!

Ich habe mich zuerst beim Kauen der Brokkolistücke sehr gewundert, dass schon nach 1/3 Portion mein Kiefer müde war. Mir ist jedoch aufgefallen, dass meine Zähne und Kiefermuskeln diese Kauarbeit sehr vermisst haben, und sich über diese Massage und das Brokkoli-Workout sehr freuen.

Und nun zum Rezept.

Zutaten:

  • 2 kleine zarte Brokkolis
  • 1 Avocado bzw. 2 EL Olivenöl
  • 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne
  • Saft einer halben Zitrone
  • Dill, Koriander oder Petersillie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kümmel
  • Salz, Chili zum Abschmecken
  • Wasser je nach Konsistenzwunsch

Alle Zutaten in Rohkostqualität und aus biologischem Anbau, soweit möglich und erwünscht.

hochwertiges Eiweiss

Zubereitung:

1. Option:
  1. Schneide die Röschen ab und schneide sie klein in eine Schüssel
  2. Die gröberen Stiele, Avocado, Zitronensaft, Knoblauch, die Hälfte von Kümmel, Salz und Chili, Wassermenge je nach Konsistenzwunsch in den Mixer geben und zu einer cremigen Sosse verarbeiten. Evtl. nach Geschmack nachwürzen und nochmal mixen.
  3. Dill, Koriander fein schneiden. In die Schüssel mit Broccoli Sonnenblumenkerne und geschnittene Kräuter und die zweite Hälfte Kümmel dazutun. Mit der Sosse gut vermischen. Fertig!
2. Option:

Falls der Brokkoli für Dich zu grob ist, kannst Du ihn marinieren. Dafür mache eine Marinade aus Saft einer Zitrone, fein geschnittenen Knoblauch und Kräutern, Kümmel. Mische die Marinadezutaten gut durch, schneide Brokkoli in sehr kleine Stückchen, vermische diese mit der Marinade und stelle für eine Stunde in den Kühlschrank. Wenn die Stunde rum ist, füge die Sonnenblumenkerne hinzu und mische gut durch. Fertig!
In dem Fall kannst Du die Sosse samt Avocado komplett auslassen, da Du schon Öl als Fettquelle hast.

 Rezepte ohne Kohlenhydrate

Geniesse den Salat, trainiere Deine Muskeln, werde fit und lass es mich wissen, wie es Dir geschmeckt hat! Hast Du ein anderes einfaches Fitness-Rezept auf Lager? Teile es in einem Kommentar!

Victoria

P.S. Trage Dich für den monatlichen Newsletter ein, um immer auf dem Laufenden zu sein und der strahlenden Rohkostgemeinschaft anzugehören! Verbinde Dich mit mir auch auf Facebook, Instagram und Youtube – so verpasst Du keins der köstlichen, gesunden Rezepte und natürlichen Schönheitstipps. Du siehst spannende Bilder und Videos von meinen Rohkost-Reisen, meinem Essen und natürlich von mir!

5 Kommentare

    • Victoria sagt

      Gerne, Silke! Diese Kombi ist einfach unschlagbar und man braucht nicht unbedingt Salz und Gewürze – es schmeckt einfach so 🙂

  1. Karoline sagt

    superleckeres Rezept! hätte nicht gedacht, daß Brokkoli roh auch so gut schmeckt! Vielen Dank, dein Blog ist super!

    • Victoria sagt

      Gerne, Hanna 🙂 Es ist auch eins meiner Lieblingsrezepte: so einfach und so genial!

Kommentare sind geschlossen.