Alle Artikel in: Desserts

Kuchen Rezepte

Sensationelles Brownie Rezept: roh vegan und fettfrei!

Verschiedene Menschen haben unterschiedliche Geschmäcke und damit kann man auf den ersten Blick nichts machen. Doch unsere Rezeptoren sind in Wirklichkeit Gewohnheitstiere: sie gewöhnen sich an das, was wir regelmäßig essen. Viele denken, dass natürliches rohveganes Essen nicht schmeckt. Doch lasse den Menschen 10 Tage wasserfasten, den Körper ordentlich reinigen und plötzlich wird er sich vom übergebratenen salzigen Stück Fleisch ekeln, dafür wird eine einfache frische Tomate wie eine Geschmacksexplosion vorkommen.

schnelle Gerichte

Das einfachste Chia Pudding Rezept

Ich muss zugeben: Ich mochte nie Chia Samen. Habe sie einige male gekauft und dann doch an Freunde verschenkt. Außerdem fand ich die vom weiten importierten Superfoods überflüssig: man kann alles, was man braucht, von heimischen Pflanzen bekommen. Doch andererseits wollte ich schon immer Chia Pudding selber machen – der sah immer so toll auf den Bildern von anderen Bloggern aus und gesundheitliche Qualitäten von Chia Samen haben mich ebenfalls sehr beeindruckt.

Low carb Schokolade

Zuckerfreie Schokolade: 10 Minuten Rezept

Ich bin ja seit 5 Jahren Rohköstlerin. Doch ich gebe zu: ich bin keine Vorzeige-Rohköstlerin, die sich brav ausschließlich von Wildkräutern, Sprossen und grünen Säften ernährt, um 21 Uhr ins Bett geht und sonst nur brave Sachen macht. Ich bin schon gerne Rohköstlerin (eher aus egoistischen Gründen), esse sehr gerne Buchweizensprossen, natürliche saisonale Früchte und wilde grüne Smoothies – weil mir das alles am besten schmeckt. Aber ich bin bei vielen Sachen auch ein Badass: ich brauche machmal halt kleine „verbotene“ Sachen, sonst macht mir das ganze keinen Spass.

Apfelkuchen Rezept

Fettfreier Apfelkuchen ohne Backen

Rohköstler essen keine Kuchen und Torten? Von wegen! Rohvegane Torten sind sogar viel schmackhafter als die „normalen“, da sie aus hochwertigeren und rohen Zutaten hergestellt sind. Das einzige Problem bei den meisten von diesen kulinarischen Kunstwerken ist: sie sind sehr ungünstig kombiniert, d.h. sie enthalten sowohl eine Menge Nüsse als auch Früchte bzw. Trockenfrüchte. Das macht sie absolut unvorteilhaft für die Verdauung, und sie liegen hinterher schwer im Magen, verursachen Müdigkeit, Durst und Verdauungsprobleme.